.

 

 

 

.

.

 

Zürcher Kantonaler Armbrustschützen Verband

74. ZKAV-Delegiertenversammlung 2020

 

Pfungen, 08. Februar 2020

 

alle Angaben ohne Gewähr

.


.

Mit den Worten «Positiv denken und handeln» eröffnet Präsident Peter Wohlgensinger die 74. Delegiertenversammlung des Zürcher Kantonalen Armbrustschützen Verbandes ZKAV.

 

Franz Streuli

 

Nach seinen eindrücklichen Begrüssungsworten richtet Andreas Aebersold, seines Zeichens Präsident der Gastgebenden Sektion Pfungen, einige Begrüssungsworte an die 82 Delegierten, untermalt durch die musikalische Darbietung des Musikvereins Harmonie Embrach.

 

Souveräne Versammlungsleitung:
Präsident Peter Wohlgensinger

 

Nach der Totenehrung richtet Herr Dieter Kläy (Kantonsratspräsident Kt. Zürich) einige Worte an die Anwesenden. Er bedankt sich für das Engagement und die Förderung der Jugend. Den Abschluss der Begrüssungsrunde macht Herr Max Rütimann ( Gemeinderatspräsident von Pfungen) in dem er seine Gemeinde in kurzen Worten vorstellt.

 

Nach dem Traktandum Begrüssung, schreitet der Präsident zur Abnahme der diversen Jahresberichte welche allesamt unter gebührendem Applaus verdankt werden. Markus Wüest, Kant. Jugendverantwortlicher, darf im Sektionswettkampf des Nachwuchses im 1. Rang Horgen mit 54.33 Ringen auszeichnen. Den Gruppenwettkamp gewinnt die Truppe aus Nürensdorf mit 231 Punkten.

 

Zum Ehrenmitglied des ZKAV wird Robert Hiestand der Sektion Turbental ausgezeichnet. Die goldene Verdienstmedaille geht an Hansruedi Bertschinger der Sektion Oberdürnten.

 

Das neue Ehrenmitglied Robert Hiestand zusammen mit dem ZKAV-Präsidenten (links) und den Ehrendamen.

 

Nach der Pause übernimmt der EASV Präsident Martin Schneider das Wort. Sein Kernpunkt handelt rund um das Wort Kommunikation, welches er mit einem Rollenspiel und der Unterstützung von 8 anwesenden Personen eindrücklich veranschaulicht.

 

 

Die Jahresrechnung wird unter Applaus genehmigt und dem Vorstand wird Decharge erteilt. Nachdem im Vorstand keine Rücktritte zu verzeichnen sind, ist das Traktandum Wahlen nur noch Formsache und wird entsprechend zügig abgehandelt. Unter tosendem Applaus werden der Präsident und seine Vorstandsmitglieder für eine weitere Amtsdauer wiedergewählt.

 

Einstimmigkeit bei allen Geschäften.

 

Nachdem keine Anträge eingegangen sind und keine Wortmeldungen gewünscht werden, gibt Peter Wohlgensinger den nächsten Tagungsort bekannt: die DV 2021 wird am 13. Februar 2021 in Ottikon stattfinden. Zum Schluss bedankt sich der Präsident bei seinen Vorstandskollegen, den Ehrendamen Nicole und Lara, sowie den anwesenden Delegierten.

 

82 stimmberechtigte Delegierte und viele Gäste nahmen an der 74. DV teil.

 

weitere Bilder findest Du hier

 

 


 

Eine starke Verbindung und Partnerschaft:

 

 


.